-----------------------------------------------------------------


´´Du nimmst einen Strick`` FEB 09

Du nimmst einen Strick
Das Opfer bin ich
Komm binde es um,ich erkenne mein Angesicht im Spiegel nicht mehr
Ich will nicht,dass dieser Schmerz Berge um mich baut
Ich will nicht,dass es regnet..
Aber das tut es,…..

Beende dein Schauspiel
Ich will nicht mehr die Hauptdarstellerin in meinem Drama sein
Mein Kleid verliert an Farbe,genauso wie deine Liebe einst
Und sag mir
Wo ist das Licht?
Du bist das Einzige,das ein Fehler ist

Nein bitte sag mir ,dass es nicht real ist
Mein Netz ausgeworfen,ist nicht dasjenige,
das deine Aufmerksamkeit einfängt
Aber dein Netz lässt mich nicht mehr los
Nein greife mich nicht an,

ich will nicht aufwachen
ich will nicht weinen

Aber das tue ich,….
Und der Schmerz betäubt all meine Sinne
Weil ich dich liebe…
Weil ich dich hasse…
Weil du der Fehler an mir bist..

Dein Stachel sticht in mein Herz,
als ob es eine Selbstverständlichkeit wäre
Sag mir, welche Veränderung war es wert mich aufzugeben?
Ich kann nicht verzeihen,….
Ich kann dir nicht verzeihen, dass ich kein Herz mehr habe

Nein bitte sag mir,dass nicht ich dein Ziel bin
Lass deine Pfeile verfehlen
Ich will nicht mehr das Schussfeld sein
Und verrate mir,
Warum du mich lieber tötest statt mir Liebe einzuhauchen?

ich will nicht akzeptieren
ich will nicht aufhören

Aber das tue ich…
Und die Sehnsucht macht meine Glieder schlaff,
Weil ich dich vermisse…
Weil ich dich verachte…
Weil du das Gute an mir bist…


Programmiere dein Todesspiel zu Ende,
ich kann nicht mehr lange die Spielfigur sein
Meine Verbindung zu dir lässt sich nicht mehr so einfach wiederherstellen
Und sag mir,
war es wert mich zu zerbrechen?


Verstehst du denn nicht, dass ein einziges Wort reichen würde?

ich will nicht vergessen,
ich will nicht lieben

Nein, sag nicht, dass du die Folgen deines Handelns nicht kanntest
Und ich hoffe du hast keine Albträume
Und ich wünsche du würdest reden


Verstehst du denn nicht, dass ein einziger Satz reichen würde?
Was genau hat dich so blind für meine Gefühle gemacht?
Verstehst du…verstehst du denn nicht, dass alles auf einer Klippe steht?
Was genau haltet dich auf es nicht aufzufangen?

-----------------------------------------------------------------

´´Gene`` 28.09.07

Emotionale Gefühle bauen ihr eigenes Haus aus Schmerz
Damals im Stock 4
Gegenwärtig, aber nur gedanklich aus dem Stock 22 runterspringend
Die Gene meines Ursprungs holen mich ein
die Wurzeln sitzen tief, so tief

Selbstzerstörerische Hoffnungen nisten sich ein
in einem Haus aus Stroh,
das ich gern vom Feuer verschonen würde
Aber ich muss mittendurch..,..
dies ist kein Weg zurück
dies ist ein Weg direkt durch das Martyrium

Ich kenne niemanden,
niemanden der meine Lungen säubern wird
wenn Hass sie füllt

Leidenschaftliche Liebe schreibt ihr individuelles Poem
über ein Haus aus Schokolade
Wenn es schmilzt, dann klebt es an mir,
wie eine Erinnerung an die Distanziertheit

Ich kenne niemanden,
niemanden, der mich lieben würde,
wenn Blut aus meinem Arm rinnt

Ich würde mich verlieren,
müsste ich länger bleiben

und das ist kein Notfallausgang
keine „Pause“ Taste
kein Radiergummi
kein neues Genre

Tränen entzünden die Poren der Angst auf meinem Gesicht
Tränen.,.Tränen.,.Tränen.,.Tränen.,.


-----------------------------------------------------------------

´´Ihre Gestalt``

Meine Worte werden nie Eindrücke auf ihrer Seele hinterlassen,
ihre Gestalt kauert in mir und frisst mich bis auf das letzte Stückchen
Ich weiss heute Nacht sollte es enden,
aber ich traue mich nicht solch eine Ewigkeit wegzuwerfen.
Eine Frau,die ihren Weg nicht aus dem Teufelskreis rausfindet
Ihre Gestalt ist mein Schatten

Oh du weißt nicht,
nein du spürst nicht,
weil du nicht siehst
und nicht hören willst
Aber ich versinke

Meine Worte wird sie niemals lesen,
weil ihre Augen so blind für meine Gefühle sind
Oh wie oft hatte ich sie gebeten
einen ernsten Gedanken zu verschwenden?
Ich weiss heute Nacht sollte es enden,
aber ich weiss nicht,wie der Schlussstrich aussehen soll
Eine Frau,die keine Ritze findet,durch die sie fliehen kann
Ihre Gestalt teilt mit mir das Kissen

Oh du weinst nicht,
weil du meine Gefühle nicht hörst
Liebe malt ihre eigenen Bilder
Mit meinen Pinseln,an denen keine Farben kleben
Aber ich verzweifle

Konfrontiert mit meinen Gefühlen,
gibt es keinen anderen Ausweg,
als sich hinter einem Vorhang zu verstecken
Meine Worte werde ich ihr niemals sagen,
ihre Gestalt wird ihr nie begegnen

Ihre Gestalt ist meine Gestalt
Ihr Denken beeinflusst mein Denken
Ihre Gefühle knüpfen an meine an
Meine Gestalt vergass ihre zu umhüllen
Ihre Gedanken haben vergessen mich zu erreichen

Und ich komme nicht mehr nach Hause…
Und ich finde den Weg zu dir nicht mehr…
Weil es keine Gestalt von ihr gibt,
die man sehen könnte


-----------------------------------------------------------------


´´Kennst du?`` Dez08

Kennst du das Gefühl auf etwas zu warten,
wobei man doch hofft,
dass es doch nicht geschieht?
Liebst du jemanden so sehr,
dass du über alles hinwegsiehst,
das die Person dir sagt?
Kennst du das Gefühl,wenn dir jemand so viel bedeutet,
aber dich doch furchtbar verletzt?
Weißt du wie es ist alles für jemanden zu tun,
aber nichts funktioniert
und du spürst nichts mehr…
obwohl da eigentlich soviel da sein sollte

Hast du dich schon mal im Spiegel angeschaut
und gedacht,da fehlt noch ein Teil?
Was ist wenn dieser Teil
dich vollkommen macht?
Dich zerstört und an deiner Seele knabbert?
Was ist wenn dieser Teil eine Wut auslöst,
die dir selber fremd ist?
Was ist wenn du dieses Stück so sehr liebst,
aber wiederum vergessen möchtest,
um dir zu beweisen,
dass da nichts mehr ist

Kennst du das Gefühl der Hoffnung,
dass sich etwas ändert?
Aber die Umarmungen lassen auf sich warten..
Die Lippenbekenntnisse sind nur schwach hörbar..
Und die Hoffnung erlischt?
Kannst du es dir dann vorstellen, aufzugeben?

Kennst du das Gefühl, wenn man versucht etwas zu erklären,
aber es kommt einfach das Falsche raus?
Weißt du,wie es ist nie ein klares Statement der Gefühle zu hören?
Obwohl es das Einzige ist, das dich davon abhaltet
nicht wegzugehen?

Kennst du das Gefühl der Einsamkeit,
du stehst da und wartest aber niemand kommt
und schaut nach dir?
Weißt du wie es ist,wenn die Tränen kullern sollten,
aber es einfach nicht aus dem Auge schaffen?
Du fragst dich dann wohl,was falsch sei,
was nicht mehr stimme,
warum du etwas aufgeben willst,
das dir mal die Welt bedeutet hatte


Wünschst du dir eine Liebeserklärung zu hören?
eine Entschuldigung?
Wünschst du dir umarmt zu werden,
Wärme zu spüren,
so dass du dir sicher bist
nicht irgendjemand zu sein?

Erwartest ein paar geschrieben Zeilen,
obwohl du dir noch nicht sicher bist,
ob du eine Antwort schicken willst?
Kennst du es, wenn du von der Zeit davonrennst?
Weil du noch welche brauchst,
um zu überlegen?
Sitzt du da mit einem Loch im Herz?
Aber es blutet nicht,
da die Gefühle einfach eingetrocknet sind?
Und weißt du wie es ist in einem neuen Gefühlschaos zu stecken,
deinen Platz nicht mehr zu kennen?
Alles verloren zu haben?
Aber doch nichts gewonnen?

Kennst du das Gefühl der Liebe,
aber vor lauter Enttäuschung fliegt es davon?
Und wenn du dann nicht schnell genug bist?
Denkst du, du liebst noch?
Jedoch erreichst du es einfach nicht mehr?
Und wenn da Leere ist..
Bist du dann bereit endlich aufzuhören, dich zu quälen?
Bist du dann bereit endlich aufzuhören, zu leben?
Bist du dann bereit endlich aufzuhören,jemanden zu lieben?

Kennst du es sich auf jemanden zu freuen,
doch die Person hat nur schlechte Nachrichten übrig für dich?
Und sie schmettert dein Herz gegen die Wand..
Aber du sitzt nur da und fragst dich,
ob du traurig sein sollst
ob du weinen sollst?
Aber eigentlich ist es dir egal
oder es ist so tief in dir,
dass du es nicht spürst?
Aber du schluckst…

Wolltest auch mal einer Person all die Sachen,
die dich wütend machen rücksichtslos ins Gesicht schreien?
Hättest auch ein schlechtes Gewissen dabei?
Aber wenn diese Person genau das Gleiche getan hatte,
was dann?

Kennst du es, dass Trauer dich in den Schlaf einsingt?
Kennst du es, dass niemand vor der Haustür auf dich wartet?
Kennst du es, wenn du schlaflos daliegst und doch keinen Anruf erhältst?

Und niemand versichert dir, dass alles nur ein Alptraum von gestern war..
Kennst du es, wenn man dich auf den Boden knallen lässt?
Stehst du dann auf und kämpfst der Gefühle wegen trotzdem weiter?
Wenn aber dein Gegenüber nicht das Gleiche empfindet… was dann?
Und wenn du dann nichts mehr hörst?
Gehst du dann alleine weiter und lässt die Erinnerungen nicht an dich ran?

Kennst du es verzweifelt etwas zu wollen,
aber es kommt einfach nicht zustande?
Kennst du es nicht zu wissen, was man will,
aber es wäre Zeit eine Entscheidung zu treffen?
Kennst du es,wenn etwas dir entgleitet?
Egal wie heftig du da dran ziehst?
Und wenn es weg ist…alles weg ist…was dann?
Wirst du dann glücklicher sein?
Willst du dann glücklicher sein?
Kennst du es zu warten auf die leeren Versprechungen?
Und du wartest..

Ich kenne es…
Ich kenne dich …
Auch wenn du nicht in meiner Welt lebst..
So kenne ich dich…

-----------------------------------------------------------------

´´Pur`` 12.06.06

Ich bin..
ein unvollendeter Selbstmordversuch
eine eingeschlagene Tür
eine Bettlerin des Todesengels
eine hässliche Schönheitskönigin
ein aggressiver Bestseller
ein politisches Irrtum
ein rollender Felsblock[ich überrolle dich]
dein Bumerangeffekt
deine Vergiftung
dein Bündel voller Sorgen
Ich bin pur,
erschaffen durch die schlechte Bürokratie
Ich bin deine Belastung
doch ich bin MEIN
Pur,...
Ich bin ein Ausbruch von Energie
ein Vulkan voller Hass
eine Pistole geladen mit dir

eine unzurechnungsfähige Maschine
und du bist ein fürchterlicher Lügner
Dein Name soll verflucht sein
Ich bin besser als du..

Pur,ohne dein Blut,Pur,ich bin pur..

Ich bin mein Diktator & Schiedsrichter
ich bin eine riesige Beleidigung
eine lang andauernde Hypnose
ich bin ein Erdbeben mit Stärke 5
Du bist gekennzeichnet durch mich
Ich bin eine poetische Dramatikerin
ich bin ein kaputtes Spielzeug
Ich bin eine Plastiktüte ohne Luftlöcher
nicht dein Blut, nicht dein Fleisch
Du bist nur täglicher Abfluss
ich bin gut...
ich bin pur
du nicht

-----------------------------------------------------------------



Gratis bloggen bei
myblog.de